Ausgeschlossen sind:

  • Sonderabfälle wie Farben, Lacke, Lösemittel, Kleber, Altöl usw.
  • Kontaminierte Böden oder Erdreich, teerhaltige Materialien, produktspezifische Abfälle sowie besonders überwachungsbedürftige Abfälle.

Auch bei Verdacht auf Verunreinigung wird die Anlieferung zurückgewiesen.

Der Anlieferer/Abfallverursacher versichert mit seiner Unterschrift auf dem Lieferschein, dass die von ihm/ihr gemachten Angaben richtig sind, die Annahmebedingungen gelesen und anerkannt werden.

Bei Zuwiderhandlungen wird das Material kostenpflichtig zurück transportiert, sämtliche dadurch entstehenden Kosten werden dem Anlieferer/Abfallverursacher in Rechnung gestellt.

Kontaminiertes Material wird gesondert behandelt. Gerne erstellen wir Ihnen spezielle Entsorgungskonzepte mit Preiskalkulation.